EINSPEISEENTGELTE


NEUE CHANCE FÜR ALLE KABELNETZBETREIBER

 

Gesundheit und Geld

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ausgabe 79 • April 2020

 

Wie die Marktmacht der Großen aufgebrochen werden kann – Interview mit der Führungsriege der ropa Gruppe

 
 
 

Im Schatten von Corona stirbt der Mittelstand … oder warum sollen die Konglomerate auf die Chance verzichten?

 
 
 

Der Dammbruch: ARD und ZDF werden die Kabeleinspeiseentgelte nicht los

 
 
 

BGH: ARTE muss Einspeiseentgelte zahlen

 
 
 

Attacke aufs Sammelinkasso - Bundesregierung greift mittelständische Strukturen an

 
 
 

Der Staat als Geldgeber: Vorschläge der Monopolkommission für einen beschleunigten Breitbandausbau

 
 
 

Klare Priorisierung von Projekten zur Erschließung auch weißer Flecken

 
 

Neues vom BLTV

 

Coronavirus trifft Lokal-TV mit voller Härte

 
 

Veranstaltungshinweise

 

FRK-Breitbandkongress 2020 im September in Leipzig

 
 

Kurzmeldungen

 

FRK-Breitbandkongress 2020 im September in Leipzig

 

Wie die Marktmacht der Großen aufgebrochen werden kann – Interview mit der Führungsriege der ropa Gruppe

 

MediaLABcom: Seit einigen Jahren ist Deutschland bemüht, Breitbandnetze auszubauen. Wie kommt diese Entwicklung bei der ropa an?

MediaLABcom: Abgesehen von der Beratung, welche Dienstleistung bietet die Unternehmensgruppe noch an?

MediaLABcom: Warum entdecken ausgerechnet die Stadtwerke das Thema Breitband für sich? Welches Potenzial hat der Breitbandausbau für sie?

MediaLABcom: Mit welchen Fragen kommen die Stadtwerke auf Sie zu und wie können Sie helfen?

MediaLABcom: Wenn wir ein typisches Stadtwerk nehmen, welche Ausbaustrategie mit welchen Technologien schlagen Sie vor?

MediaLABcom: Was tut sich bei den kleinen und mittelständischen Kabelnetzbetreibern? Ersetzen sie das Koaxialkabel durch Glasfaser oder führen sie Docsis 3.1 ein?

MediaLABcom: Welche Entscheidungen müssen diese Kabelnetzbetreiber heute treffen, damit sie morgen noch am Markt existieren können?

MediaLABcom: Beim Netzausbau ist die Breitbandförderung durch Bund und Länder ein viel diskutiertes Thema. Wie beurteilen Sie die Förderstrategie der Politik?

MediaLABcom: Langsam scheint sich die Einsicht durchzusetzen, dass man mit Kooperationen im Breitbandausbau schneller vorankommt. Die Deutsche Telekom macht mit EWE und inzwischen auch mit der Deutschen Glasfaser gemeinsame Sache. Wie sehen Sie derartige Kooperationen?

MediaLABcom: Sind das Leuchtturmprojekte der Telekom oder kann man generell sagen, dass sie bereit ist, die Netze Dritter zu nutzen?

MediaLABcom: In diesen Kooperationen werden Open-Access-Modelle umgesetzt. Dadurch soll der Endkunde vom Wettbewerb unter den TK-Dienstleistungsanbietern profitieren. Geht die Rechnung auf?

MediaLABcom: Kooperationen und Open Access verhindern, dass Netze überbaut werden. Funktioniert das in der Praxis?

MediaLABcom: Im November 2019 berichtete MediaLABcom über die Schwierigkeiten bei der Take-up-Rate in Glasfasernetzen. Zieht IPTV als datenintensive Anwendung, die dem Nutzer neue Möglichkeiten des Fernsehens bringt, nicht?

MediaLABcom: Wie könnte man Ihrer Meinung nach die Take-up-Raten erhöhen?

MediaLABcom: Wir haben bislang viel über die Probleme und Schwierigkeiten im Breitbandausbau gesprochen. Sicherlich können Sie aber auch Best-Practice-Beispiele nennen. Wo funktioniert der Breitbandausbau Ihrer Meinung nach sehr gut?

MediaLABcom: Welche Lehren sollten Marktbeteiligte sowie Politik und Verwaltung aus diesen Best-Practice-Beispielen ziehen?

MediaLABcom: Vielen Dank für das Gespräch.

 

Im Schatten von Corona stirbt der Mittelstand … oder warum sollen die Konglomerate auf die Chance verzichten?

 

Idealer Zeitpunkt die Senderlandschaft …

… und den Infrastrukturmarkt zu bereinigen

Hilfreiche deutsche Politik

Struktur- und Medienpolitik

Gefährdung von lokalen Sendern …

... und Infrastrukturanbietern

Fazit

 
 

Der Dammbruch: ARD und ZDF werden die Kabeleinspeiseentgelte nicht los

 

Tele Columbus einigte sich mit dem ZDF

Verbreitungs- und Überlassungsnutzen

Dritte Runde beim OLG

Musterklage soll Klarheit bringen

Kartellrechtlich unbedenklich

 

BGH: ARTE muss Einspeiseentgelte zahlen

 

OLG: keine Wettbewerbsbeschränkung

Zurückverweisung an das OLG Karlsruhe

 

Attacke aufs Sammelinkasso - Bundesregierung greift mittelständische Strukturen an 

 

Was bisher geschah

Primat des Mietrechts

Attacke 1 (2012) - abgewehrt

Attacke 2 (2019/20) - Verbraucherschutz als Nebelkerze

Die Technologieneutralität des § 2 Nr. 15 b BetrKV

Falsche Ausfahrt DigiNetzG

„Ich, ich, ich“

 

Der Staat als Geldgeber: Vorschläge der Monopolkommission für einen beschleunigten Breitbandausbau

 

Fast fünf Milliarden für über 700 Projekte

Förderung in „grauen Flecken“

Markterkundungsverfahren ungeeignet

Voucher als sinnvolle Ergänzung

Administrative Hürden abbauen

Beifall aus der Branche

 

Klare Priorisierung von Projekten zur Erschließung auch weißer Flecken

 

Eigenwirtschaftlicher Ausbau nimmt Fahrt auf

Mindestgröße und Kostenhöhe

Förderung grauer Flecken

Änderungen dringend empfohlen

Neues vom BLTV

 

Coronavirus trifft Lokal-TV mit voller Härte

 

Veranstaltungshinweise

 

FRK-Breitbandkongress 2020 im September in Leipzig

Infos: www.breitbandkongress-frk.de

ANGA COM verlegt auf Juni 2021

Infos: www.angacom.de

 
 

Kurzmeldungen

 

FRK-Breitbandkongress 2020 im September in Leipzig

M7 und BrightBlue bieten Ultra-HD-Sender für IPTV

TNG Stadtnetz wählt BrightBlue für IPTV-Angebot

Umsatz im deutschen Streaming-Markt steigt 2024 auf 6,5 Milliarden Euro

Deutsche Telekom bietet Disney+ sechs Monate gratis

fight24 wird Pay-TV-Sender

waipu.tv erreicht über 400.000 Kunden

Freenet TV: Preiserhöhung steht fest

Conrad Albert verlässt ProSiebenSat.1

Sky öffnet „Cinema“- und „Entertainment“-Paket für alle Kunden

Disney+ erst ab April 2021 als App bei Sky Q

Stingray-UHD-Sender starten bei LIWEST

A1 Telekom Austria integriert Amazon Prime Video in TV-Plattform

Monaco Telecom wählt Zattoo und Apple TV für IPTV

 

LABcom GmbH

Partner:

MediaLABcom ist ein Angebot der LABcom GmbH